Skip to main content

Auslandssemester New York wo wohnen

Werbung

Das Auslandssemester in New York City muss gut vorbereitet sein, hierzu zählt natürlich auch eine Wohnung oder ein Apartment in New York, doch die sind bekanntlich nicht ganz billig. Siomit habe auch ich mir die Frage gestellt, Auslandssemester New York, wo soll ich wohnen?

Neben zahlreichen Brokerseiten und Maklerseiten gibt es für die USA auch die craigslist, in dieser findet man zahlreiche Wohnungsangebote simple und übersichtlich gelistet. Craigslist New York ist hierbei eine sehr gute Anlaufstelle für die Wohnungssuche in New York City. In New York gibt es für jeden Geldbeutel das passende Apartment, sei es in Soho oder Chinatown für 3 Zimmer und 50m² für $2.000 oder doch im Financial District für 60m² mit Balkon für $3.300.



Kommentare


Peter 31. Oktober 2011 um 17:17

Hallo Oliver,

hast du deine Wohnung eigentlich schon vorher über einen Makler gesucht oder bist du erst vor Ort auf die Suche gegangen. Ich bin nächstes Jahr für drei Monate mit meiner Freundin in NY und würde eigentlich gerne bei Ankunft schon eine Wohnung haben. Nach meinen bisherigen Recherchen ist es ohne Besichtigung von Wohnungen wohl am einfachsten einen Makler zu beauftragen, was aber natürlich teuerer wird. Aber ohne Makler ist es vor Ort für drei Monate wahrscheinlich auch nicht so leicht, oder?

Danke für deine Antwort.
Grüße
Peter

Antworten

Oli 31. Oktober 2011 um 17:29

Hallo Peter,
ich habe die Wohnung direkt von Deutschland aus gesucht und dies geschah auch über einen Makler. Anständige Wohnungen in New York City bekommt man nicht ohne Makler, das was direkt privat ohne Makler angeboten wird sind meist „Absteigen“, Hostels und WG Zimmer. In New York, und generell den USA, ist es standard das man einen Makler für die Wohnungssuche hat, ebenso ist es normal das der Vermieter dies nicht selber macht, daher wirst du Wohnungen gar nicht zu sehen bekommen ohne einen Makler.
Die Makler nehmen als Provision in der Regel 1-2 Monatsmieten, ich hatte Glück und habe lediglich eine halbe Monatsmiete bezahlt, ist aber wirklich selten in New York City.
Des Weiteren solltest du wirklich sehr sehr vorsichtig sein wenn du ein Apartment anmietest, sei es privat oder über einen Makler, hier sind zahlreiche Betrüger unterwegs, und auch ist es in den USA normal, das man seine Miete im Voraus bezahlt. Bei den Kurzzeit Mieten von 3-6 Monaten (teils bis zu 12 Monaten) muss man alles „up front“ also im Voraus bezahlen. So musste auch ich die gesamte Miete für die 4 Monate in Höhe von fast 20.000 Euro im Voraus bezahlen.

Die Suche vor Ort ist auch nicht leicht, habe ich bei einer Bekannten direkt live mitbekommen. Man sieht ein schönes Apartment oder nur WG Zimmer im Internet und vereinbart einen Termin um es zu besichtigen, und bekommt dann etwas völlig anderes gezeigt. Auch das ist in den USA normal, es wird hier oft mit „Symbolfotos“ gearbeitet und die eigentliche Wohnung wirst du nicht immer zu sehen bekommen. Zudem ist es schwer vor Ort etwas ohne Makler zu machen, mit einem Makler zusammen ist das OK, aber bedenke das du dann die Kosten für ein Hotel zu tragen hast, und das sind locker ein paar hundert Dollar für wenige Tage in Manhattan.

In welcher Preisklasse sucht ihr denn ein Apartment? Vielleicht kann ich dir da mit meinem Makler und ggf. sogar meinem Apartment weiterhelfen?
Was macht ihr in der Zeit in NYC, studiert ihr beide dort?

Melde dich einfach, viele Grüße 🙂

Antworten

Peter 31. Oktober 2011 um 17:49

Hey,

danke für die schnelle Antwort. Ich bin Rechtsreferendar und verbringe meine Wahlstation in NY und meine Freundin macht ein Praktikum. Die Preisklasse ist wohl zwischen 2500-4000 $ je nach Lage, Ausstattung etc. Ich habe auch schon von Bekannten zwei seriöse Makler empfohlen bekommen. Wie heißt denn dein Makler? Hinsichtlich deiner Wohnung: Wir kommen Ende Januar 2012 und bleiben bis Ende April 2012. Danke für deine Tipps.

Grüße

Antworten

Oli 31. Oktober 2011 um 17:56

Hi Peter,
das klingt ja super, und dann noch mit der Freundin zusammen, echt genial! 🙂
Also in der Preisklasse kann man etwas machen, bedenke das die ausgeschriebenen Mieten immer noch zzgl. Wasser, Strom/Gas und Internet sind, und deren Kosten sind auch erheblich höher als bei uns in Deutschland.
Also ich kann dir meinen Makler, Kenny, empfehlen der verwaltet zahlreiche Apartments im financial District, neben der Wall Street wo ich gewohnt habe. Wenn du explizit mein Apartment gut findest und daran interessiert bist kann ich dir gerne die Kontaktdaten der Besitzerin geben, dann kannst du es direkt von ihr mieten ohne die Maklergebühr – sofern das gute Stück noch frei ist.
Ich schicke dir die Daten gleich via Email.
LG

Antworten

Auslandssemester/Auslandsstudium planen – FAQ – Fragen | oliverhaas.net 17. November 2011 um 23:36

[…] 8. Auslandssemester wo wohnen Um im Auslandsstudium nicht auf der Straße oder mit einem Zelt im Central Park zu campieren sollte man natürlich eine Wohnung für das Auslandssemester haben. Ich habe mich für mein Studium in New York für ein Apartment entschieden, Bilder gibt es hier zu sehen: Auslandssemester Apartment in New York City Wie man in den USA, speziell New York City, bei mir Downtown Manhattan, ein Apartment findet und von Deutschland aus mietet habe ich hier beschrieben: New York Apartment […]

Antworten

Auslandssemester New York | olihaas.com 20. Juni 2012 um 19:25

[…] Veröffentlicht am 20. Juni 2012 von Oli Auslandssemester New York Auslandssemester New York diesen Begriff googeln viele interessierte Studenten die im Big Apple eine Zeitlang studieren und […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.