Skip to main content

US Konsulat Frankfurt – Visum Interview

Werbung

us-konsulat-frankfurt Heute war ich im US Konsulat in Frankfurt am Main und habe mein Visum für die USA beantragt.
Die Hinfahrt hat ca. 2 1/2 Std. gedauert, die Strecke ist von mir aus ca. 180KM zum US Konsulat in Frankfurt, Gießener Straße 30.
Angekommen um ca. 08.45 Uhr war erstmal warten angesagt, das hat eine gute Stunde gedauert, dann war ich im ersten Gebäude. In diesem Gebäude wird man zuerst auf Waffen und andere verbotene Gegenstände untersucht und abgetastet (Achtung: Es dürfen keine elektronischen Geräte mitgebracht werden, kein Handy, keinen mp3 Player etc.).

consulate-general-frankfurt Nach der erfolgreichen Kontrolle darf man in das Hauptgebäude des US-Konsulats gehen, nach einer kurzen Wartezeit muss man zum ersten Schalter, an diesem teilt man sein Anliegen für das US-Visum mit, es werden die Fingerabdrücke von allen Fingern genommen, das biometrische Passfoto wird gescannt, man gibt den Reisepass, das I-20 Formular usw. alles ab.
Danach muss man wieder warten, diesmal auf den nächsten Schalter, bei dem man ein Interview führt. Dieses US-Visum Interview ist relativ bekannt, es wird aber mehr Wirbel drum gemacht als nötig. Bei meinem Interview wurde ich auf Englisch, aber auch auf Deutsch, von dem Schalterbeamten ein wenig über meine Gründe für die US-Reise und das Visum befragt, wie ich das bezahlen kann (hier muss man das financial statement parat haben), wo ich studieren möchte. Eine weitere geniale Frage, die mich etwas schockiert hatte, war: „Have you ever had trouble with the police?“ und dann noch „Have you ever been arrested?“ 😀
Nachdem ich diese beiden Fragen mit reinem Gewissen mit einem „Nein“ beantworten konnte war das Interview nach ca. 5Minuen auch beendet. Danach sagte mir der Beamte, dass mein Visum „proofed“ ist und ich es in 7-10 Tagen per Post, zusammen mit meinem Reisepass, zugeschickt bekomme.

Für die Beantragung des I-20 Studenten Visums benötigt man folgende Sachen:

  • Termin für das US-Konsulat
  • I-20 Visa Unterlagen der ausländischen Universität
  • Biometrisxhes Passfoto
  • Einzahlungsbeleg über die Zahlung für die Visum/Sevis Gebühren
  • Rückfrankierter Briefumschlag (größe C5)
  • Reisepass
  • Impfausweis
  • Financial Statement (Nachweis über die Vermögenswerte, das man in der Lage ist ein Auslandssemester in den USA zu finanzieren)
  • Studienbescheinigung und Zeugnisse

Kosten für den Tag beim US-Konsulat sind nur in Form von Benzinkosten angefallen, diese kalkuliere ich mit ~50 Euro und trage sie natürlich wieder in die Kostenübersicht für das USA-Auslandssemester ein.


Kommentare


Esra 17. November 2013 um 21:17

Hallo!
Ich wollte wissen, ob du den Termin schon vereinbart hattest oder einfach hin gegangen bist?
Wenn es mit Termin ist, wie bekomme ich dann eine?

Antworten

Oli 17. November 2013 um 21:21

Der Termin muss gemacht werden, ohne kommst du nicht in das Gebäude.
Temrinvereinbarung geht nur telefonisch über die kostenpflichtige Hotline.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.