Skip to main content

Amazon Warehouse Deals Rechnung anfordern

Werbung

Im bekannten Amazon Warehouse werden Produkte, die Amazon von unzufriedenen Kunden zurück erhält, wiederverkauft. Vorher werden diese Produkte natürlich von Amazon.de auf ihre Funktionstüchtigkeit, Defekte, Kratzer etc. überprüft. Danach bekommt das Amazon Warehouse Produkt einen neuen, deutlich günstigeren, Preis und kann direkt be den Amazon Warehouse Deals gekauft werden.
Attraktiv ist, das man die bekannte gute 2 Jährige Amazon.de Garantie auch bei Amazon Warehouse Deals Produkten erhält.

Leider sendet Amazon.de standardmäßig keine Rechnung, lediglich ein Lieferschein liegt dem Paket bei, bei Warehouse Deals mit. Die Rechnung kann man aber einfach über den Kundenservice kostenfrei anfordern, dieser kommt dann mit der Post.

Hier könnt ihr die Amazon Warehouse Deals Rechnung anfordern:
Amazon Kundenservice


Kommentare


martin zuckermandel 8. November 2012 um 13:55

es ist aber wirklich müßig und nervig, ständig von warehouse deals die rechnungen anfordern zu müssen. normalerweise – lt amazon mitarbeiter – sollten die von alleine kommen, was aber nie passiert 🙁

Antworten

Christian 18. Januar 2014 um 15:02

Bei mir war bislang immer eine Rechnung dabei, was das ganze einfacher macht. Etwas in deinem Artikel ist jedoch nicht ganz richtig:

Es gibt explizit keine Garantie auf Warehousedeals. Inzwischen gibt es die Möglichkeit eine zusätzliche Garantieversicherung abzuschließen, diese kostet jedoch auch extra. Insgesamt findet man dennoch gute Amazon Schnäppchen bei den Warehousedeals, aber Vorsicht: Garantie gibt es keine!

unten im FAQ zu den Warehousedeals steht es.

Viel Spaß weiterhin beim Schnäppchen jagen.

Antworten

Thommy 6. März 2014 um 20:19

@Christian
> Es gibt explizit keine Garantie auf Warehousedeals.

Das ist rechtlich überhaupt nicht möglich! Ein gewerblicher Verkäufer (was Amazon vermutlich sein dürfte) darf auch bei Gebrauchtwaren die Gewährleistung gegenüber Verbrauchern nicht komplett ausschließen.

Hier Zitat aus einer Mail vom Amazon Kundenservice:

Guten Tag,

Ja, auch bei uns gilt natürlich die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren.Nach § 438 Abs.1 Ziff. 3 BGB beträgt die Gewährleistungsfrist bei Mängeln an der Kaufsache seit dem 01.01.2002 zwei Jahre.

Dies gilt auch für Artikel, die Sie über Amazon.de Warehouse Deals erwerben.

Sollten innerhalb dieser Zeit Mängel oder ein Defekt auftreten, nimmt Amazon.de eine Nachbesserung vor. Sämtliche durch die Rücksendung oder durch die Serviceabwicklung anfallenden Kosten werden Ihnen selbstverständlich von uns erstattet.

Innerhalb der Garantiefrist nimmt auch entweder eine Vertragswerkstätte des Herstellers oder der Hersteller selbst eine Nachbesserung vor. Bitte beachten Sie, dass die Garantiefrist herstellerabhängig ist.

Sie haben übrigens auch innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Bestellung die Möglichkeit, die gelieferte Ware aus folgenden Produktgruppen zurückzugeben, beziehungsweise innerhalb von 14 Tagen den Kaufvertrag schriftlich zu widerrufen – eine E-Mail genügt.

* Alle Artikel aus unserem Shop „Elektronik & Foto“

* Elektrische Geräte aus unserem Shop „Haushalt & Garten“

* Hardware sowie entsprechendes Zubehör aus unserem Shop „Games“

* Elektrische Geräte aus unserem Shop „Sport und Freizeit“

Antworten

Christian 9. März 2014 um 09:17

Das stimmt soweit, aber es gibt einen Unterschied zwischen einer gesetzlichen Gewährleistung und einer Garantie!

Eine Garantie schließt Amazon auf der Webseite der Warehousedeals (im FAQ) aus.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.